Der Aufbau der EEB eG

 

 

Die Generalversammlung, bestehend aus allen EEB-Mitgliedern, wählt mindestens drei Mitglieder für drei Jahre in den Aufsichtsrat.

Der Aufsichtsrat bestellt den Vorstand, welcher in seinen Entscheidungen durch den Beirat beraten wird. Die einzelnen Arbeitskreise unterstützen die gesamte EEB eG in den jeweiligen Fachgebieten.
Die Mitglieder entlasten den Aufsichtsrat und die Vorstandschaft im Rahmen jährlichen Generalversammlung.

Die jeweils einstimmigen Abstimmungsergebnisse der Aufsichtsräte und Vorstände aus den Generalversammlungen unserer Erzeugergemeinschaft zeigen das große Vertrauen der Mitglieder.

 

Aufsichtsrat

Dipl.-Ing Harald Zwander

__________________

Vorsitzender des Aufsichtsrats

mehr Infos über Harald Zwander
Harald Zwander ist seit 2018 als Vorsitzender des Aufsichtsrates gewählt. Harald Zwander war jahrelang Geschäftsführer eines mittelständischen Ingenieurbüros im Raum Landshut und dort verantwortlich für die Bereiche Energie und Klimaschutz sowie Umweltauditing.

Er wird seine Erfahrungen bei der Umsetzung komplexer Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien sowie bei der Umweltauditierung im Bereich Energieerzeugung in die EEB eG einbringen.

Aktueller Tätigkeitsschwerpunkt ist die Einbettung innovativer Wasserstofftechnologien in das Großprojekt Energiewende.

 

Florian Oßner, MdB

__________________

stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrats

mehr Infos über Florian Oßner

Florian Oßner ist ein deutscher Politiker (CSU) und seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages. Er vertritt direkt den Bundestagswahlkreis Landshut-Kelheim.

 

Oßner studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Regensburg. Von 2003 bis 2004 absolvierte er ein Auslandsstudium an der Handelshochschule in Göteborg/Schweden und beendete sein Studium 2005 als Diplom-Volkswirt (Univ.) im Rahmen seiner Tätigkeit bei der BMW AG München & BMW Financial Services GmbH. Bis zu seiner Wahl 2013 in den Deutschen Bundestag war Florian Oßner über 8 Jahre beim internationalen Baumaschinenhersteller Caterpillar im Risikomanagement tätig.

 

Seine politische Karriere startete er 1997 als Ortsvorsitzender der Jungen Union in Velden. Von 2005-2012 war er Kreisvorsitzender im Landkreis Landshut der Jungen Union. Von 2011 bis 2013 wurde Florian Oßner dann Bezirksvorsitzenden der Jungen Union in Niederbayern. Seit 2012 ist er Kreisvorsitzender der CSU im Landkreis Landshut und seit 2017 stellv. CSU-Bezirksvorsitzender in Niederbayern. Seit 2008 ist er Marktrat in Velden (bis 2018) und Kreisrat im Landkreis Landshut.

 

2013 zog er in den Deutschen Bundestag mit einem Direktmandat (58,1 Prozent) für den Wahlkreis Landshut-Kelheim ein. Florian Oßner ist ordentliches Mitglied im Haushaltsausschuss, im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, im Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen sowie Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

 

Johann Sarcher

__________________

Mitglied des Aufsichtsrats

mehr Infos über Johann Sarcher

Johann Sarcher wurde 2017 in den Aufsichtsrat der EEB eG gewählt.

Als langjähriger zweiter Bürgermeister von Vilsbiburg sowie Stadt- und Kreisrat, setzt sich Herr Sarcher innerhalb der SPD für die Belange unserer Erzeugergemeinschaft und eine nachhaltige Energiewende ein. 

Erhard Grundl, MdB

__________________

Mitglied des Aufsichtsrats

mehr Infos über Erhard Grundl

Erhard Grundl gehört seit 2017 dem Aufsichtsrat der EEB eG an. Als Stadtrat in Straubing und Bezirksvorsitzender der Grünen vertritt er ölogisch nachhaltigen Wertech in der Energiepolitik. 

Seit der Bundestagswahl 2017 unterstützt er die EEB eG von Berlin aus, als er als  Listenkandidat der Grünen in Bayern in den Deutschen Bundetag gewählt wurde.

Nicole Bauer, MdB

__________________

Mitglied des Aufsichtsrats

mehr Infos über Nicole Bauer

Nicole Bauer wurde 2019 in den Aufsichtsrat der EEB eG gewählt.

Als Mitglied des Bundestages vertritt sie seit 2017  die Partei der FDP. Sie ist zudem im Landesvorstand der FDP in Bayern und ein stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie sowie im Beirat für nachhaltige Entwicklung.

Jutta Widmann, MdL

__________________

Mitglied des Aufsichtsrats

mehr Infos über Jutta Widmann

Jutta Widmann gehört seit 2019 dem Aufsichtsrat an.
Bereits seit 2008 gehört sie dem Bayerischen Landtag an und vertritt dort die Freien Wähler. Jutta Widmann ist Mitglied im Arbeitskreis Wirtschaft und Umwelt der Freien Wähler.

Jutta Widmann ist Vorsitzende des Arbeitskreis Wirtschaft und Umwelt der Freien Wähler und Mitglied im Petitionsausschuss des Bayerischen Landtags. Zudem ist sie Mitglied im Rundfunkrat und seit 1996 Mitglied des Landshuter Stadtrats.

Vorstand

Andreas Engl

__________________

Vorstandsvorsitzender

weitere Infos über Andreas

Vorstandsvorsitzender Andreas Engl ist als Initiator der EEB eG für die Koordinierung der Mitgliederbetreuung und die Geschäftsentwicklung verantwortlich.

Mit dem Grundstudium der Landschaftsarchitektur und dem Masterstudium im Bereich Energiemanagement und -Technik verbindet Andreas Engl die Energiewende und deren ökologische und soziale Integration. „Wenn die Energiewende gelingen will, dann muss sie unsere Energiewende werden“.

Aus diesem Grund entwickelte er die Konzepte einer Energiewende im Einklang mit der Natur (EULE) und in Bürgerhand (virtuelles Gemeindewerk).

Als Mitglied des Landesvorstandes im Arbeitskreis Energiewende der CSU fordert er einen nachhaltigen Ausbau der Erneuerbaren Energien unter Berücksichtigung der Schutzgüter der Umwelt (Luft, Boden, Wasser, Flora, Fauna, Landschaft, Klima) und Wahrung der Akteursvielfalt.

Marlene Riebesecker

__________________

Finanzvorständin

weitere Infos über Marlene

Marlene Riebesecker wurde 2017 als Finanzvorständin der EEB eG bestimmt.

Sie war lange Jahre Assistentin der Geschäftsleitung eines mittelständischen Unternehmens im Solaranlagenbau. Zu ihrem Aufgabengebiet gehörte u.a. die Finanzplanung und das Controlling, sowie Reporting an die Finanzinstitute.
Aktuell ist sie verantwortlich für das Finanzwesen und den Aufbau eines innovativen Unternehmens für Leichtbauhäuser, dessen Ziel es ist, bezahlbaren, energieeffizienten Wohnraum zu schaffen.


Mit Marlene Riebesecker steht die EEB eG für eine transparente und nachhaltige Finanzplanung, mit stetigem Überblick über die finanzielle Lage der Genossenschaft, im Sinne der Mitglieder.